Schlüpfe in die Rolle deines Lieblingscharakters aus Detektiv Conan.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Taschendieb mit weißer Weste

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kaito Kuroba
avatar



MITGLIED SEIT : 13.06.18
SPRECHBLASEN : 7

BeitragThema: Taschendieb mit weißer Weste   Mi 13 Jun - 15:33


Kaito Kuroba
„Im Gegensatz zur Polizei sind Diebe Künstler: Sie entwicklen Fantasie, um an das zu kommen, was sie wollen. Kriminalisten dagegen sind langweilige Sesselpuper. Sie sind neidisch auf uns, denn uns gehört sie Vision. “

LOOK IN THE MIRROR
a n d . t e l l . m e . w h a t . y o u . s e e



» VORNAME
Der Name Kaito ist eine Umschreibung des Wortes 'Klee'. Ein vierblättriges Kleeblatt befindet sich ebenfalls an Kids Monokel. Die Schreibweise seines Namens kann schon mal etwas abweichen. Es gibt die 'Kaito'-Version, welche übersetzt sowas heißt wie "Über dem Meer fliegen/ schweben". Oder aber die Schreibweise 'Kaitou', welche übersetzt bedeutet "Meisterdieb" und dies passt ja wohl sehr gut zu dem jungen Kuroba!

» NACHNAME
Wenn man den Namen Kuroba noch nie gehört hat, na dann Gute Nacht! Eigentlich sollte dieser Name einem schon etwas sagen, war es doch derselbe Name des berühmten Zauberkünstler Toichi. Nun trägt dessen Sohn diesen Namen.

» DECKNAME
Kaito, Diebische Elster, Taschendieb mit weißer Weste, Phantomkid, Meisterdieb 1412 – all das sind Namen für den Jungen, wobei Ersterer wohl für ihn als Privatperson gilt. Von Aoko bekam er den Spitznamen Bakaito verpasst.

» GEBURTSDATUM
21. Juni 1975

» ALTER
Er ist erst 17 Jahre alt und kann schon so einiges.

» GESINNUNG
Neutral hält er sich. Obwohl er als Dieb wohl eher nicht auf der Seite der Kriminalisten steht.


COME ON, TELL ME A BIT MORE
D o n 't . b e . s h y



» AUSSEHEN
Wenn man Shinichi gesehen hat, dann auch Kaito. Denn die beiden Jungs ähneln sich wirklich bis auf´s... nun ja, nicht unbedingt bis auf´s Haar, denn das ist das einzige Merkmal, das sie unterscheidet. Bei Kaito stehen diese nämlich am Hinterkopf etwas ab. Der junge Kuroba ist etwa 1,74 m groß und wiegt in etwa 58 kg. Damit hat er eigentlich genau das richtige Maß für jemanden in seinem Alter. Braune, kurze Haare, die – wie bereits erwähnt – an seinem Hinterkopf etwas abstehen. Ein Grinsen im Gesicht, das die Mädchenherzen höher schlagen lässt und dazu blaue Augen.
Kaito kleidet sich recht normal. In der Schule trägt er meist seine Schuluniform, die wie die der Teitan Oberschule aussieht – nur in Dunkelblau.

» CHARAKTER
Mit seinen 17 Jahren kann Kaito zwar schon schon recht viele auch außergewöhnliche Sachen und ist mit seiner Zauberei auch schon besser als andere, aber oft und gern kommt auch das Kind in ihm durch. Dann treibt er seine Späße. Wie zum Beispiel in die Mädchenumkleide der Schule schleichen oder die röcke der Mädchen flattern zu lassen, so dass man ihre Unterwäsche sieht. Dies macht er auch nur allzu gern (und vorzugsweise) bei Aoko. Aber hin und wieder hat er auch Momente, in denen er recht geheimnisvoll wirken kann. Oder charmant. Das hilft ihm auch auf manchen Raubzügen, wenn Mädchen im Spiel sind, die man um den Finger wickeln kann. Kaito sieht gut aus und es gibt auch ein paar Fans, die sich in den Meisterdieb verlieben. Aber es gibt für ihn nur ein Mädchen - auch wenn er sich mit ihr liebend gern streitet. Kaito besitzt einen guten Gleichgewichtssinn; er kann mit seinem Gleiter sehr gut durch die selbst verwinkelsten Ecken der Stadt fliegen. Natürlich gehört auch eine Portion Geschick dazu, die besitzt er ebenso. Auch ist der Junge in der Lage diverse Arten von Schlössern zu knacken. Aber was er nicht kann, ist Nein sagen zu Mädchen, die weinen.

» STÄRKEN
Kaito ist durchaus recht sportlich ist, was bei vielen seiner Raubzüge definitiv von Vorteil ist. Für einiges braucht er nämlich meist eine gute körperliche Verfassung. Was er bereits früh gelernt hat, ist das Pokerface. Das er wie kein Zweiter beherrscht. Abgesehen von seinem Vater natürlich, denn von ihm hat Kaito es schließlich gelernt. Er ht außerdem gelernt sehr zielsicher und genau zu schießen, bspw. mit seiner Spielkartenpistole. Damit ziehlt er meist auf Gürtelschnallen seiner Gegner.
Kaito ist ein Dieb, er ist für manche ein Störenfried, aber wenn er eines nicht ist, dann ein Mörder! Nein, Kaito tötet nicht. Der junge Kuroba würde dann doch stets den nicht so einfachen weg wählen. Den, auf dem niemand zu Schaden kommt. Diese Eigenschaft lässt ihn einen ähnlichen Gerechtigkeitssinn wie Shinichi besitzen. Kaito stiehlt auch nicht, um sich selbst zu bereichern. Nein, er stiehlt, um manche Gegenstände ihren rechtmäßigen Besitzern zurück zu geben. Dies ebenfalls zum Thema Gerechtigkeitssinn. Zu seinen Verkleidungskünsten gehört natürlich auch die passende Stimme. Kaito ist in der Lage ohne Hilfsmittel verschiedene Stimmen nachahmen zu können. Anders als Conan, der dazu seinen Stimmentransposer benötigt.

» SCHWÄCHEN
Kaito ist auch mal traurig, ja, allerdings zeigt er das nie in der Öffentlichkeit, sondern nur wenn er allein ist. Der Junge kann vielleicht nicht so gut mit Kindern umgehen wie Aoko, aber mit Hilfe seiner Zauberei kann er sie versuchen aufzumuntern. Eine seiner größten Schwächen  ist wohl seine ungeheuer starke Fischphobie! Kaito könnte bereits beim alleinigen Anblick oder dem Geruch von Fisch die Flucht ergreifen! Als Kid hatte er aber noch keinen großen Kontakt zu Fischen. Schlittschuhlaufen kann er aber auch nicht. Nachdem Hakuba ihn einmal verfolgt hatte über eine Eisbahn, stellte der Detektiv fest, dass der Dieb nicht Eislaufen konnte. Kaito kann auch überhaupt nicht Billard spielen.

» VORLIEBEN
Kaito zaubert ja viel und auch sehr gern. Und er liebt es auch oft damit anzugeben. Oder jemanden damit zu nerven. Seine Sandkastenfreundin Aoko zum Beispiel. Diese hat dann stets ihren Besen bereit, um dem Jungen eine Lektion zu erteilen! Eines seiner liebsten 'Hobbies' ist es doch Mädchen unter den Rock zu schauen. Dazu nutzt er auch oft Zauberei. Und dazu zählen auch weiße Tauben. Kaito mag diese Tiere, die schon fast wie ein Markenzeichen für ihn geworden sind. Ein weiteres Markenzeichen, um genau zu sein. Zusätzlich zu Hut, weißer Anzug und Umhang. Für Tricks, die eine Hand erfordern, benutzt er üblicherweise seine rechte Hand. Außerdem hat er eine Vorliebe für Schokoladeneiskrem.

» ABNEIGUNGEN
Allen voran hasst er natürlich die Organisation. Die Menschen, die seinen Vater auf dem Gewissen haben. Die Menschen, denen er zuvor kommen will, um Pandora zu finden - ein Edelsteiin im Edelstein, der angeblich ewige Jugend verleihen soll. Den will Kaito finden und dabei sind ihm natürlich auch Kriminalisten im Wege. Die sind für ihn nur langweilige Sesselpuper, die nur neidisch sind auf Diebe wie ihn. Wenn Leute traurig sind, das kann er nicht sehen, er versucht sie dann wieder auszuheitern. FISCH!!!!! Ja, das kommt gleich nach der Organisation auf die Liste der Dinge, die er hasst!

» HOBBIES
WUSSTEST DU, DASS KAITO...
...sehr oft und vor allem gern zaubert?
...die Vorliebe hat, sich als Frau zu verkleiden (wie z.B. als Ran)?
...den Polizisten sehr gern 'auf der Nase rumtanzt'?
...sich gern in der Mädchenumkleide aufhält, was den jungen Damen so gar nicht passt und er deshalb oft Schwierigkeiten mit ihnen bekommt?

» BESONDERHEITEN
WUSSTEST DU, DASS KAITO...
...Blutgruppe B hat?
...dem Anschein nach einen IQ von 400 hat?
...zwar ein Dieb ist, aber niemals jemanden töten würde?
...sich ganz besonders gut Zahlen merken kann?
...sehr gut Ski fahren kann?
...seine Coups vorher ankündigt?
...seine Diebstähle als Show inszeniert?
...'s Ziel es ist den Edelstein Pandora zu finden - vor der Organisation, die seinen Vater auf dem Gewissen hat?
...zwar nicht so mit Kindern kann, aber mit Hilfe seiner Zauberei es ihm gelingt sie aufzuheitern?
...seinen Umhang zu einem Gleitschirm umfunktionieren kann?
...so gar nicht Billard spielen kann?
...sich oft verkleidet, um unbemerkt an Tatorte zu kommen oder von dort fliehen zu können? ...einer der wenigen Personen ist, die Conans wahre Identität kennen?
...als Kid sehr selbstsicher und arrogant auftritt?
...in der Lage ist ein großes Flugzeug zu fliegen?
...den nicht so einfachen Weg wählt auf dem niemand zu Schaden kommt, wenn er auf Raubzügen in gefährliche Situationen gerät?
...beidhändig arbeiten kann?

NOW TELL ME A LITTLE BIT ABOUT YOUR FAMILY
Y o u r . o w n . F a m i l y . P o r t r a i t



» VATER
»Toichi Kuroba | vor 8 Jahren verstorben
"Kaito, wenn es darauf ankommt, vergiss dein Pokerface nicht!" Kaito hatte seinen sehr lieb. Toichi war derjenige, der seinem Sohn alles beigebracht hatte, was dieser heute weiß und nicht nur das: Toichi war auch der erste Kaito Kid, wurde aber von einer Organisation getötet und nun setzt sein Sohn alles daran diese ausfindig zu machen und hinter Gitter zu bringen. Ja, man kann schon sagen, dass die Beziehung von Kaito zu seinem Vater sehr sehr eng war.


» MUTTER
»Chikage Kuroba | 37 Jahre | Hausfrau/ "Phantom Lady"
Obwohl seine Mutter im Ausland lebt, hat Kaito eine doch recht enge Beziehung zu ihr. Er telefoniert oft mit ihr sowie mit Jii, der ihr von Kaitos zweiter Identität berichtet. Sie weiß, was ihr Sohn alles treibt mit seinen Diebstählen, behält es aber für sich. Es ist bekannt, dass Kaitos Mutter die ebenfalls bekannte Phantom Lady ist.


» SONSTIGE VERWANDTE/BEKANNTE
»Konosuke Jii | 61 Jahre | Assistent
Von ihm erfuhr Kaito, was mit seinem Vater geschehen war. Jii war Toichis Assistent und hilft heute dem Kaito Kid der zweiten Generation bei seinen Coups.


» HAUSTIERE:
»Die weißen Tauben
Vielleicht kann man sie nicht unbedingt als Haustiere bezeichnen, aber für Kaito sind sie dennoch wichtig. Die weißen Tauben. Er benutzt sie auch für seine Zauberei und ist froh darüber, wenn sie gesund sind. So schickte er auch ein Dankesbriefchen an Ran und Conan, als sie sich um eine seiner Tauben gekümmert hatten.



PLEASE TELL ME ABOUT YOUR STORY
I t . m a d e . y o u . t o . w h o . y o u . a r e



» VORGESCHICHTE
Natürlich fing seine Geschichte bei seiner Geburt an, aber das ist doch sicher logisch. Viel mehr legt man doch Wert auf besondere Ereignisse des Lebens. Eines davon wäre wohl das Treffen mit Aoko. Sein erstes Treffen mit ihr. Im zarten Kindheitsalter sah Kaito ein kleines Mädchen, das den Glockenturm bewunderte. Und zudem sehr traurig wirkte. Der junge Kuroba konnte das gar nicht sehen und ging zu ihr, er zauberte eine Rose hervor und schenkte sie dem Mädchen. Seit dem sind Kaito und Aoko Sandkastenfreunde.
Schon als Kaito 7 Jahre alt war, kam er mit der Zauberei in Berührung. Da sein Vater ein berühmter Magier war. So lernte der kleine Kuroba allerhand Tricks und zeigte diese gern auch Freunden. Bei einem Treffen seines Vaters mit Yukiko Kudo zauberte er für diese eine Rose hervor und schenkte sie der Schauspielerin. Von seinem Vater lernte er - als Zuschauer - bei einem Pokerspiel, was ein Pokerface war und das kaito es nie vergessen sollte,  wenn es darauf an kommt!

Im zarten Alter von 9 Jahren geschah allerdings plötzlich etwas. Kaito verlor nämlich seinen Vater. Dieser war bei einem Auftritt ums Leben gekommen. Kaito kam wohl nie richtig darüber hinweg, aber zum Glück hatte er seine Mutter noch und Aoko war auch noch da. Die beiden halfen ihm dabei, das Ganze zu verarbeiten. Wie Kaito später erfuhr, war es allerdings kein Unfall gewesen. Es war vielmehr Mord. Eine Organisation war daran Schuld, dass Kaito nun keinen Vater mehr hatte. Der Junge Kuroba hasst die Mörder seines Vaters und möchte ihn irgendwie rächen. Was der Junge zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste, war, dass Toichi Kuroba  auch der Meisterdieb Kaito Kid war. Er war dieser Organisation wohl ein Dorn im Auge.

8 Jahre später tauchte Kaito Kid wieder auf, allerdings war es nicht Toichi Kuroba, sondern dessen Assistent Jii, der somit die Mörder Toichis anlocken wollte. Kaito zu diesem Zeitpunkt, hatte erfahren welches Doppelleben sein Vater führte und schlüpfte in Kids Rolle. Der Junge hatte das Versteck seines Vaters entdeckt und kannte nun das Geheimnis.
Heute ist Kaito 17 Jahre alt und bringt seine Umwelt immer wieder zum Staunen, wenn er als Kaito Kid unterwegs ist. Seine Raubzüge sind Shows, Vorführungen der Fantasie eines 'Künstlers' und er hat nicht vor damit aufzuhören. Nicht, bis er die Organisation überführt und das Juwel "Pandora" vor ihnen gefunden und zerstört hat.
Und nicht zu vergessen, Kids erste Begegnung mit Shinichi Kudo. Die gab es, als der Glockenturm - speziell die Zeiger darauf bzw. die Diamanten - von dem jungen Dieb gestohlen werden sollte. Jener Glockenturm, an dem sich Aoko und Kaito das erste Mal begegnet sind. Jedoch sind sich Kaito und Shinichi dabei nie von Angesicht zu Angesicht gegenüber gestanden. Der Detektiv hatte nur sehr schnell durchschaut, welchen Trick Kaito angewandt hatte!
Auch nihct zu vergessen, als man die Tragödie mit den beiden Reisenden wieder hat aufleben lassen! Kaito war ebenso mit dabei - als Kogoro Mori verkleidet hatte er die Szenerie miterlebt, um den Schatz zu suchen. Doch am Ende meinte er nur, das jener Schatz viel zu schwer zum abtransportieren wäre für ihn. Dann flog er davon.

Kaito Kid gehört noch lange nicht der Vergangenheit an, denn das nächste Ziel ist bereits auserkoren...


SOME OTHER STUFF
J u s t . s o m e . i n f o r m a t i o n . f o r . t h e . t e a m



» AVATARPERSON
Na, Kaito Kid aus Magic Kaito/ Detektiv Conan

» ZWEIT-/DRITTCHARAKTERE
Nope

» CHARAKTERWEITERGABE?
Ja, da Seriencharakter

» STECKBRIEFWEITERGABE?
Eher nicht

» SETWEITERGABE?
Nope

» CODESATZ
"Mina konnte es nicht abwarten und hat sich den richtigen Codesatz unter den Nagel gerissen!"



Zuletzt von Kaito Kuroba am Mo 25 Jun - 13:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kuroba
avatar



MITGLIED SEIT : 13.06.18
SPRECHBLASEN : 7

BeitragThema: Re: Taschendieb mit weißer Weste   Sa 16 Jun - 3:38

So, ich würde dann mal sagen, der kleine Dieb wäre soweit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mina Miyano
MITGLIED DER DETECTIVE BOYS
avatar



MITGLIED SEIT : 21.10.13
SPRECHBLASEN : 27

BeitragThema: Re: Taschendieb mit weißer Weste   Di 19 Jun - 19:53

Ich mag deinen Stecki, denn kann man wunderschön lesen Smile
Aber einpaar kleine Punkte habe ich noch:

1. Bei den Stärken zähle ich nur 5 hier sollten es mind. 6 sein. Genauso sollten die Schwächen mind. 6 sein.

2. Vorlieben und Abneigungen sollten jeweils mind. 5 sein.

3. Erwähne in der "Vorgeschichte" noch die Geschichten aus DC wo Kid alles involviert war. Nicht alle nur die bis zum Ende der vierten Staffel. Das müsste glaube ich mit "Der junge Meisterdieb (4)" aufhören, wenn ich mich recht erinnere.

Ansonsten ist alles top Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Taschendieb mit weißer Weste   

Nach oben Nach unten
 
Taschendieb mit weißer Weste
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
» Pokémon der Film 14: Schwarz - Victini und Reshiram/Weiß - Victini und Zekrom
» Plötzliche Trennung!! Weiß nicht was ich tun soll!
» Er weiß nicht,ob er mich zurück will....
» ICH WEIß GAR NICHT MEHR WOHIN MIT MIR!!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Untold Stories :: Name der Kategorie :: APPLICATION-
Gehe zu: